Förderer des Projektes

Naturschutzgroßprojekte sind Förderprojekte des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (über das Bundesamt für Naturschutz) im Programm „chance.natur – Bundesförderung Naturschutz, des jeweiligen Bundeslandes und eines Projektträgers. Der Bund als Zuwendungsgeber finanziert 75% und das Land vertreten durch das brandenburgische Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Verbraucherschutz, 18% des Projekthaushaltes.

Die verbleibenden 7% werden vom Projektträger, dem Trägerverbund Burg Lenzen e.V. als Eigenanteil eingebracht. Dieser ist eine Gemeinschaftsleistung und wird durch die engagierte Zusammenarbeit mit den im Folgenden genannten Projektförderern realisiert.

Den folgenden Institutionen sind wir für Ihr großes Engagement für das Naturschutzgroßprojekt sehr dankbar: