Öffentlichkeitsarbeit

Das Naturschutzgroßprojekt, v.a. auch die derzeit größte Deichrückrückverlegung Deutschlands, sind von erheblichem öffentlichen Interesse. Die Entwicklung des Gebietes zu einer naturnahen Auenlandschaft und die gelungene und beispielhafte Verbindung von Naturschutz und Hochwasserschutz ziehen immer mehr Interessierte in die Region. Die Herstellung einer großen Öffentlichkeit war von Anfang an wichtiger Baustein des Projektes.

Was mit dem Moderationsverfahren lokal und regional begann, setzt sich heute, nachdem die wesentlichen Bausteine des Projektes umgesetzt sind, mit Informationsveranstaltungen verschiedenster Art und natürlich dem Besuch des Projektgebietes – mit oder ohne fachkundige Führung - fort.

Durch den Trägerverbund Burg Lenzen e.V. werden Projektpräsentationen, Führungen und v.a. Gebietsexkursionen regelmäßig durchgeführt (s.a. „Aktuelles“). Bis zum Ende der Projektlaufzeit am 31.10.2010 finden Sie das Projektbüro im Gästehaus der Burg Lenzen, der Alten Schule direkt an der Kirche. Dort sind wir für Anfragen und Informationen erreichbar (Telefon: 038792/5078200 oder 5078100). Falls das Büro einmal nicht besetzt ist, hinterlassen Sie eine Nachricht unter der letztgenannten Telefonnummer oder schreiben Sie uns eine Email an: deichprojekt@burg-lenzen.de.

Flyer