Die Deichbaumaßnahme

Der Bau des Neudeiches und Umbau des alten, flussnahen Deiches sind die zentralen Baumaßnahmen des Naturschutzgroßprojektes. Sie bilden die Grundlage für die Wiederherstellung einer naturnahen, flussgesteuerten Auenentwicklung.
Die Maßnahmen wurden in drei Bauabschnitten umgesetzt:

  1. Baulos: Bau des neuen Deiches Km 0-3,0 (Oktober 2005-Oktober 2007)
  2. Baulos: Bau des neuen Deiches Km 3,0-6,11 (Oktober 2005-Oktober 2008)
  3. Baulos: Öffnung/Schlitzung des Altdeiches (Juni/Juli 2009, Restarbeiten bis August 2010)

 

Erster Spatenstich
Der 1. Spatenstich am 13. September mit Umweltminister Trittin, Ministerpräsident Platzeck, Landesumweltminister Woidke und Landrat Lange

 

Karte Projektgebiet
Der Rückverlegte neue Deich (orange) und die sechs Deichöffnungen

 

Erster Spatenstich
Erster Bodenabtrag für den Deichbau im Oktober 2005